Anfängerkurs mit Martin – am Outdoorplatz Kagran


Termin Details

Dieser Termin endet am 21 Juni 2021


Anfängerkurs Bogenschießen

Kursdauer: 4×2 Stunden
Kursumfang:

  • Verhalten und Sicherheit beim Bogenschießen
  • Erlernen des Standard-Schussablaufs
  • Grundlagen über das Material
  • Grundlagen der verschiedenen Disziplinen beim Bogenschießen
  • Ablegen der ersten Pfeilprüfung zur Erlangung des „Weißen Pfeils“

Die zweite Pfeilprüfung zum „Schwarzen Pfeil“ und damit die Erlangung der vollen Platzreife
ist im Kursbeitrag enthalten und kann nach selbstständigem Üben im Anschluss an den Kurs
abgelegt werden.

Kursablauf:

Den ersten und wichtigsten Punkt stellt das Kennenlernen und Beherzigen der Sicherheits- und
Verhaltensregeln beim Bogenschießen dar, der sich über den ganzen Kurs fortsetzt.

Um so schnell wie möglich Spaß beim Bogenschießen zu haben, wird der Schussablauf sowohl im
Trockentraining mit verschiedenen Hilfsmitteln als auch mit dem Bogen eingeübt. Die dabei erlernte
Grundtechnik führt nicht nur rasch zu den ersten Erfolgserlebnissen, sondern soll auch auch von
Anfang an das Auftreten von gesundheitlichen Problemen verhindern.

Da das richtige Material eine wichtige Rolle für den Spaß beim Bogenschießen spielt, ist auch ein
Überblick über die verschiedenen Bogentypen und die notwendige Ausrüstung Inhalt des Kurses. Es
werden Sicherheit, das Auf- und Abbauen und die Pflege des Materials besprochen. Für die Dauer
des Kurses wird die notwendige Ausrüstung bereitgestellt. Auch die Anschaffung des ersten eigenen
Bogens wird besprochen.

Ein weiteres Thema sind die verschiedenen Disziplinen im Bogensport. Es werden die Grundbegriffe
Scheibenschießen, Feldparcours und 3D durchgenommen, sowie auch hier die notwendigen
Sicherheitsregeln besprochen. Ebenso wird das richtige Werten von Pfeilen in Turniersituationen und
das korrekte Ausfüllen eines Scorezettels unterrichtet.

In der letzten Kurseinheit kann dann die erste Pfeilprüfung zum „Weißen Pfeil“, bestehend aus einem
theoretischen und einem praktischen Teil, abgelegt werden. Im Anschluss an den Kurs kann nach
selbstständigem Üben, natürlich auch mit Unterstützung der Coaches, die Prüfung zum „Schwarzen
Pfeil“ abgelegt und somit die volle Platzreife erlangt werden.