Zur Pressekonferenz von Sportminister Kogler vom 15. April 2020

Liebe Artemisier/innen!

Heute wurde in der Pressekonferenz von Vizekanzler und Sportminister Kogler angekündigt, dass für gewisse Sportarten – darunter auch Bogenschießen – der Sportbetrieb unter von den Sportverbänden auszuarbeitenden Richtlinien ab 1. Mai wieder möglich sein soll.

Derzeit ist auf ebendiese auszuarbeitenden Richtlinien, die sich natürlich im gesetzlichen Rahmen von COVID- und Epidemiegesetz bewegen müssen, zu warten. Das bedeutet wahrscheinlich auch, dass wir in unseren Vereinen und auf unseren Standorten zusätzliche organisatorische und infrastrukturelle Auflagen zu erfüllen haben werden – auch dafür brauchen wir sicher noch Zeit!

Wir wissen, dass unser Fachverband, der ÖBSV, hier schon länger tätig ist.
Daher bitten wir auch weiterhin um eure Geduld – mit einem “normalen” Trainingsbetrieb wird wahrscheinlich auch ab 1. Mai noch nicht zu rechnen sein.

Es wird an unser aller Disziplin in der Befolgung dieser Richtlinien liegen, ob der Bogensport die derzeit positive Medienpräsenz auch behält!

Wieder einmal: In Kürze mehr :-)

Bleibt gesund!

Euer UBSC Artemis Wien Team

Empfehle uns weiter:
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar