Stockerau – Saisonwechsel Outdoor – Indoor

Werte Vereinsmitglieder!

Nachdem die Outdoorsaison bald zu Ende geht, ist es an der Zeit, sich auf die Indoorsaison vorzubereiten. Aus diesem Grund laufen in Stockerau die Vorbereitungen für die Hallensaison.

In den Kalenderwochen 40-41 werden die Scheiben am Freiplatz abgebaut und in die Halle verlagert. Ab diesem Zeitpunkt sind am Freiplatz nur mehr die kurzen Entfernungen (10-20m) beschießbar.

Der Beginn der Hallensaison in Stockerau beginnt somit am

Samstag, dem 14. Oktober 2017

Die Trainingszeiten sind unverändert jeweils am

Samstag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Für den Fall, dass die Halle zu Trainingsbeginn noch versperrt ist, kann der Hallenschlüssel vom Hallenwart geholt werden. Das Büro der Hallenwarte befindet sich seitlich beim Eingang zum Stadion an der linken Gebäudeseite der Merzweckhalle.

Der hintere Teil der Halle wird vom BSC-Stockerau erst mit Ende Oktober besiedelt und deswegen ist noch kein Pfeilfangnetz in diesem Teil vorhanden. Techniktraining auf kurze Entfernung (3-5m) sollte allerdings möglich sein.

Nachdem es in dieser Saison zu einer starken Nutzung der Halle auch durch andere Artemisstandorte kommen wird, gilt die nachfolgende Regelung. Ich ersuche alle Schützen dies zu berücksichtigen:

  • Vor Aufnahme des Trainings ist die ordentliche Aufhängung des Pfeilfangnetzes zu prüfen und herabhängende Teile sind wieder einzuhängen.
  • Für Lizenz und Leistungsschützen ist am Samstag von 13:30-15:00 Uhr ein Zeitfenster vorgesehen, in welchem spezielle Trainingsinhalte trainiert werden können. Dabei kann auch die Anzahl der Pfeile, welche geschossen werden, vor der Trainingsaufnahme unter den anwesenden Schützen festgelegt werden.
  • Anschließend ist von 15:00-18:00 Uhr allgemeines Training und Anfängertraining.
  • Das Anfängertraining findet im hinteren Bereich der Halle statt.
  • Für Sonntag ist derzeit noch keine spezielle Regelung vorgesehen. Daher Allgemeines Training und Schnupperstunden.
  • Grundsätzlich werden in der Halle beim allgemeinen Training nur drei Pfeile geschossen.
  • Unterweisungen erfolgen ausschließlich hinter der Schusslinie.
  • Die Scheiben sind beim allgemeinen Training so zu stellen, dass zumindest drei Schützen beim Training auf eine Scheibe schießen können.
  • Für den Fall, dass das nicht ausreicht wird im Turniermodus trainiert.
  • Die Leistungsklassen (Leistungsschützen, Anfänger) und Bogenklassen ( Rec., BB., Ib., Lb. ua.) sollten sich zusammenfinden und gemeinsam trainieren.
  • Sobald Schützen ihr Training beendet haben und keine weiteren Schützen die Scheibe nutzen wollen, ist diese wieder an ihren Standplatz (an der rechten Hallenseite vom Eingang gesehen) zurückzubringen.
  • Der Boden ist vor dem Trainingsende zu säubern.
  • Der letzte Schütze hat auch die Aufgabe das Licht abzudrehen und den Schlüssel wieder zu retournieren.
  • Die Transportwagen für die Scheiben befinden sich im ersten Spind im Schiedsrichterraum.
  • Jeder Schütze soll sich in das aufliegende Schießbuch eintragen, um die Besuchsfrequenz analysieren zu können.
  • Das Schießbuch wird in neuer Form aufgelegt und dient als Grundlage für weitere organisatorische Maßnahmen.

Für Schnupperstunden und geführte Anfängertrainings wird es noch eine eigene Regelung geben, sobald erste Erfahrungswerte über die Hallennutzungsfrequenz vorliegen. Auch konzentrierte Trainingsnahmen anderer Standorte bedürfen einer entsprechenden Abstimmung mit mir.

Geplant ist auch, für leistungsorientierte Schützen geführte Trainingseinheiten unter Leitung eines erfahrenen Trainers zu organisieren. Sobald die derzeit laufenden Gespräche abgeschlossen sind, wird es eine entsprechende Information über die Kosten und den Zeitpunkt geben.

Hallensperrtermine werden so wie immer auf der Homepage angekündigt, sobald diese bekannt sind.

Ich werde mich auch wieder bemühen, für die Zeit zwischen den Feiertagen zum Jahreswechsel entsprechende Trainingszeiten zu organisieren.

Ende Jänner 2018 stehen wieder die 120 Pfeile von Artemis am Programm. Dazu brauche ich wieder einige Helfer für:

  • Den Aufbau am Freitag
  • Scheibenbetreuung und Buffet am Samstag beim Jugendturnier
  • Mithilfe bei der Anmeldung und beim Buffet am Sonntag
  • Scheibenbetreuung und Auswertung am Sonntag
  • Mitwirkung beim Abbau nach dem Turnierende

Alle, die daran mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden (martin.korn@bogen.at). Ein herzliches Danke schon im Voraus.

Ich wünsche allen Schützen einen guten Start in die Hallensaison und viel Erfolg bei den kommenden Turnieren.

Martin Korn

UBSC Artemis Stockerau Standortleitung

 

Anmerkung:

Der Begriff Schütze ist geschlechtsneutral zu verstehen und dient ausschließlich der besseren Lesbarkeit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.